Helga Koberwein und Herbert Chmela konnten auch beim 2. Bewerb die Führung behaupten.

 

Spannend verlief der St. Veiter MTB-Marathon.

 

Helga Koberwein und Christa Thür leiferten sich auf der Small Strecke ein packendes Rennen, welches Helga knapp mit einem Vorpsung von 1:30,0 für sich entscheiden konnte.

Herbert Chmela war an diesem Tag auf der Classic-Strecke unschlagbar. Die erste Runde absolvierte er mit 1:30:45 und erreichte mit der Endzeit von 3:09:38 den ersten Platz in der SEM-Wertung.

Sein Verfolger Karl Felnhofer musste sich mit der Endzeit von 1:27:24 auf der Small-Strecke auch Jürgen Blum geschlagen geben, der auch auf der Classic-Strecke eine hervorragende Zeit von 3:17:11 den 2. Platz in der SEM-Wertung erreichte.